Unsere Mission: Einzigartige Menschen und Organisationen fachlich, methodisch und persönlich fit zu machen für heute, morgen und die Komplexitäten der Zukunft.

Seit unserer Gründung als freie Akademie im Jahre 2012 wollen wir Menschen nachhaltig befähigen, inspirieren und ins Wachstum begleiten, in der Welt des (digitalen) Wandels Klarsicht und Fokus zu bewahren und sich kontinuierlich weiter zu entwickeln - auf dem Fundament einer professionellen inneren Haltung und Persönlichkeit – DCV zertifiziert und Stiftung Warentest geprüft. Lernen Sie unsere besondere Art auszubilden kennen!

Als innovatives Bildungsunternehmen bieten wir New Work Seminare für agile Arbeitswelten und Next Leadership, systemische Coaching Ausbildung, systemische Coaching Weiterbildung sowie Persönlichkeitsentwicklung.
Agreenfield Akademie
Coaching Verband

Ausbildung Systemischer Coach

Zielgruppe
Diese Ausbildung ist passend für Sie ...
... wenn Sie als Coach, Berater oder Person in (Selbst-) Führung in Organisationen arbeiten
... wenn Sie dies in Zukunft gerne tun möchten
... wenn Sie sich persönlich weiterentwickeln möchten
... wenn Sie Ihre Kommunikationskompetenz, Klarheit und Zielerreichung verbessern möchten.
Format
Sie lernen in einer festen Ausbildungsgruppe. Sie durchlaufen einen individuellen Lernprozess, der an Ihren Zielen ausgerichtet ist. Sie nutzen die feste Gruppe als Übungsfeld, um als Coach von Beginn an tätig zu werden. Unter Supervision lernen Sie systemische Coachingtools sowie das Aufstellen von Systemen. Sie vertiefen das Erlernte anhand praktischer Demonstrationen und Übungen der Ausbilder sowie den nachgelagerten Reflexionen und Feedbacks. Zwischen den Ausbildungsmodulen treffen Sie sich in Peer-Gruppen, um gemeinsam zu üben.
Location
Places Hamburg, Schopenstehl 15, 20095 Hamburg
http://www.places-hamburg.de
Termine

Die Ausbildung umfasst 8 Module zu je 3 Tagen (24 Seminartage).
M1 Dr. Horn (Fr - So): 5. - 7. April 2019
M2 Regine Brick (Fr - So): 17. - 19. Mai 2019
M3 Dr. Klaus Horn (Fr - So): 16. - 18. August 2019
M4 Markus Widera (Do - Sa): 19. - 21. September 2019
M5 Christine Ramb (Fr-Sa): 1. -3. November 2019
M6 Regine Brick (Fr - So): 13. - 15. Dezember 2019
M7 Dr. Klaus Horn (Fr - So): 24. - 26. Januar 2020
M8 Markus Widera (Do - Sa): 12. - 14. März 2020

Module 1, 2, 3, 5, 6
Freitag 10:00 – 18:30 Uhr
Samstag 9:30 – 18:30 Uhr
Sonntag 9:30 – 17:30 Uhr

Module 4, 7 und 8
Donnerstag 10:00 – 18:30 Uhr
Freitag 9:30 – 18:30 Uhr
Samstag 9:30 – 17:30 Uhr

Info
Wir verstehen systemisches Coaching als ressourcen- und lösungsorientierte Prozessbegleitung. Der Klient ist selbst Spezialist für sein Anliegen. Wir betrachten das gesamte persönliche System bei allen Phasen des Coachings. So entstehen Lösungen, die auch dem System Rechnung tragen – und damit wirklich nachhaltig sind.
In unserer einjährigen Ausbildung zum systemischen Coach in Hamburg vermitteln wir Ihnen die methodischen, fachlichen und sozialen Kompetenzen für systemisches Coaching und Aufstellungsarbeit auf dem Fundament einer professionellen inneren Haltung und Persönlichkeit – DCV-zertifiziert und Stiftung Warentest geprüft.
Sie lernen in einer festen Ausbildungsgruppe wirksame Methoden und Ansätze des systemischen Coachings kennen und anwenden. Ebenso werden erprobte psychologische Ansätze und Elemente für die praktische Arbeit als Coach und Berater vermittelt.

coaching zertifizierte ausbildung

Inhalte

Ziel unserer Ausbildung ist es, Sie zu befähigen, Coachingprozesse professionell leiten und begleiten zu können. Sowohl im freien, privaten Bereich, als auch in Firmen und Organisationen. Es geht hierbei um:

  • Erwerb Methodischer Kompetenz – Methodenkoffer erweitern
  • Rollenklarheit: Haltung und Aufgaben des Coach für erfolgreiches Arbeiten
  • Einen geschärften Blick für zwischenmenschliche und organisationale Dynamiken gewinnen und konstruktiv damit umgehen

Ebenso ist es Ziel, Ihre jetzige Arbeit und Ihr Privatleben durch Coachingkompetenzen zu bereichern, d.h.:

  • Erweiterung sozialer und kommunikativer Fähigkeiten
  • Professionelle Gestaltung von Arbeitsbeziehungen und -kontexten
  • Mehr Klarheit im eigenen Denken und Handeln

Sie erlernen:

  • das Leiten von Coachinggesprächen und –prozessen
  • Kommunikationspsychologie fürs Coaching
  • Systemisches Handwerkszeug:
    • Aufstellungen in der Einzelarbeit
    • Fragetechniken im Coaching
    • Systemische Regeln und systemisches Verständnis 
  • Die Voice-Dialogue Methode nach Stone
  • Prinzipien und Handlungsweisen für das Coachen in Businesskontexten
  • Coaching in agilen Arbeits- und Lebenswelten
  • Zentrierung, Achtsamkeit und Stressbewältigung
  • Meditation im Coaching

Darüber hinaus erstellen wir mit Ihnen ihr individuelles Positionierungskonzeptes für reichlich Rückenwind bei Ihren zukünftigen Coachingvorhaben.

Ihre Vorteile durch eine DCV-zertifizierte Ausbildung:

  • Qualitätssicherheit für Ihre eigene Entwicklung durch einen der führenden deutschen Coachingverbände mit den höchsten Qualitätsstandards, dem DCV.
  • Positive Außenwirkung gegenüber Auftraggebern und der Öffentlichkeit, da der DCV für Seriösität und höchste qualitative Ansprüche im Coaching steht.
  • Ihre Ausbildung wird, wenn Sie einem Coachingverband beitreten wollen, anerkannt (bei nicht zertifizierten Ausbildungen kann eine Mitgliedschaft abgelehnt werden).

Alle Module im Detail


MODUL 1

Coachingprozesse starten

Trainer
Dr. Klaus Horn

  • Kennen lernen der Ausbildungsgruppe und -inhalte
  • Berufsbild und Rolle des Coach
  • Coaching Grundlagen „Living in a Box“, Das Boxmodell im Coaching
  • Die innere Haltung des Coach und Ethik im Coaching
  • Phasen in Coachingprozessen
  • Zielorientierung im Coaching
  • Kommunikationspsychologische Aspekte 1
  • Standort und Zielbestimmung als Basis für den Ausbildungsverlauf
  • Coaching Demonstrationen, Eigenes Üben, Reflexion und Transfer, Übungen zur Zentrierung und Sammlung
MODUL 2

Coaching und Aufstellungsarbeit 1

Trainerin
Regine Barbara Brick

  • Systemaufstellung in der Einzelarbeit: Einführung
  • Das systemische Vorgespräch
  • Aufstellung als Diagnosewerkzeug (Ist- Bild)
  • Phänomenologische Grundhaltung und systemische Prinzipien
  • Die Unterschiede von Familienaufstellung und Aufstellung beruflicher Themen
  • Prozessschritte in der Aufstellung 1. Teil
  • Demo Aufstellungen, Eigenes Üben, Reflexion und Transfer, Übungen zur Zentrierung und Sammlung
MODUL 3

Coaching und Voice Dialogue 1

Trainer
Dr. Klaus Horn

  • Ich bin viele – Psychologie der „Selbste“ - Voice Dialogue Methode nach Stone
  • Dialogtechnik in der Coaching-Anwendung
  • Umgang mit Stress und Projektionen im Coaching
  • Doppelte Wahrnehmung
  • Anliegen bezogenes Arbeiten mit inneren Anteilen
  • Der Prozess „bewussteres Ich“ im Coaching
  • Coaching Demonstrationen, Eigenes Üben, Reflexion und Transfer, Übungen zur Zentrierung und Sammlung
MODUL 4

Coachingprozesse leiten

Trainer
Markus Widera

  • Klienten-Anliegen heraus arbeiten (Arbeit mit Anliegen, unklaren, verdeckten und unbewussten Anliegen)
  • Kommunikationspsychologische Aspekte 2
  • Coaching Werkzeuge zum Erarbeiten von konkreten und zielorientierten Anliegen
  • Zentrierung, Entschlossenheit, positive Konfrontation - die Rolle des Coach
  • Coaching Demonstrationen, Eigenes Üben, Reflexion und Transfer, Übungen zur Zentrierung und Sammlung
MODUL 5

Coaching in agilen Arbeits- und Lebenswelten

Trainerin
Christine Ramb

  • Grundlagen für steigende Komplexität und Dynamik in all unseren Lebensbereichen
  • „Was ist eine VUCA-Welt?“ und mehr Durchblick im „Dschungel der Buzzwords“
  • Agilität als Antwort auf Komplexität
  • Agiles mindset hin zu sinnstiftender und selbstorganisierter Arbeit
  • Veränderung der Führungsrolle und -prinzipien in agilen Organisation
  • Coaching im agilen Kontext – Erweiterung der Coachrolle und Coachinganlässe
  • Einblicke in Dynamiken bei Transformationsprozessen
  • Übungen für Intuition und Achtsamkeit als Kraftquelle
MODUL 6

Coaching und Aufstellungsarbeit 2

Trainerin
Regine Barbara Brick

  • Prozessschritte in der Aufstellung 2.Teil
  • Die Problemaufstellung
  • Das Lösungsbild in der Aufstellung
  • Integration in den Coachingprozess: Reflexion, Transfer, Hausaufgaben, weitere Maßnahmen
  • Coach-Hygiene: Fallen in der Aufstellung, eigene Muster erkennen, Spektrum erweitern
  • Demo Aufstellungen, Eigenes Üben, Reflexion und Transfer, Übungen zur Zentrierung und Sammlung
MODUL 7

Voice Dialogue 2 und Aufstellung

Trainer
Dr. Klaus Horn

  • Vertiefen der Dialogtechnik
  • Coachingtools
  • Nonverbale energetische Kommunikation im Voice Dialogue
  • Coachingfallen
  • Verknüpfung von Systemaufstellungen mit Voice Dialogue
  • Coaching Demonstrationen, Eigenes Üben, Voice Dialogue und Aufstellungen, Reflexion und Transfer, Übungen zur Zentrierung und Sammlung
MODUL 8

Coaching in Arbeitskontexten und Zertifizierung

Trainer
Markus Widera

  • Grundlagen systemischer Coachingarbeit
  • Fallstricke in Organisationen und Systemen
  • Organisatorische Ordnungsregeln und Coaching in Organisationen
  • Coachingtools zur Arbeit mit Organisationen und Firmen
  • Coaching Demonstrationen, Eigenes Üben, Reflexion und Transfer, Übungen zur Zentrierung und Sammlung
  • Zielerreichung und Prozessrückblick
  • Zertifizierungsgespräche – „Live-Testing“ (ca. 30 minütiges Coaching mit anschließender Auswertung) oder ggfs. Video Testing.
  • Zertifizierung der TeilnehmerInnen

Die Trainer dieser Ausbildung

Konflikt mit SMAN SEO Routing! Liu Todo: if OSG SEO aktiviert, nutze ID, andere Fälle nutze Old CID
The current category id is 23!
agreen tutor
Dr. Klaus Horn

Jahrgang 1953, verheiratet, Psychologe, HP für Psychotherapie und Managementtrainer. Seit 1982 berät er renommierte Unternehmen im In- und Ausland und coacht Führungskräfte.

Arbeitsschwerpunkte: Systemische Organisationsberatung, systemisches Coaching, Konfliktmanagement, Führungstraining, Teamentwicklung.

Leitet seit 2002 Fortbildungen für Systemaufstellungen und verschiedene Coachingansätze in Europa und Asien. Buchautor.

Ausbildung in Voice Dialogue bei Hal und Sidra Stone (Begründer der Methode) 1995 – 1997 in Albion/Kalifornien.

Zertifizierungen:

- Mastertrainer für Systemaufstellungen Infosyon

- Lehrcoach (DCV)

- Anerkannter Lehrtrainer/-Therapeut f. Systemaufstellungen DGfS

- Anerkannter Systemaufsteller DGfS

agreen tutor
Markus Widera

Jahrgang 1968, ist seit über 25 Jahren als Trainer und Coach in mehr als 50 Ländern mit den Themen Kommunikation, Persönlichkeit, Change und Leadership tätig.

Seit ein paar Jahren mit dem Schwerpunkt: „Next Leadership“ & „Reinventing Organizations“.

Er leitet Ausbildungen von Coaches und Führungskräften. Er ist Dipl. Pädagoge, zertifizierter Management-Trainer, Seniorcoach und Lehrcoach, Psychotherapeut (HPG), vor allem aber Vater, Partner, Freund und Mensch. 

Zertifizierungen:

- zertifizierter Seniorcoach (DCV)

- zertifizierter Lehrcoach (DCV)

agreen tutor
Christine Ramb

Jahrgang 1976, Kommunikationswirtin, systemischer Coach (DCV zertifizierte Ausbildung) und Business-Trainerin.

Mutter eines Sohnes mit Patchwork-Familie.

Führungskraft mit jahrelanger Erfahrung im Bereich Personalführung und -entwicklung, agilem Management, Prozessberatung, Organisationsentwicklung und Unternehmenskultur sowie in der Konzeption und Begleitung von ganzheitlichen Changeprozessen.

agreen tutor
Regine Barbara Brick

Jahrgang 1948, verheiratet, HP für Psychotherapie, Syst. Paar-und Familientherapeutin, Traumatherapeutin, Systemischer Coach für berufliche und persönliche Fragestellungen, Systemaufstellerin.

Firmeninterne Ausbilderin für Coaches in verschiedenen Unternehmen.

Seit 2002 Trainerin für Systemaufstellung und Systemisches Coaching in verschiedenen europäischen Ländern. Buchautorin. Arbeitet in eigener Praxis in München.

Zertifizierungen:

- Mastertrainerin für Systemaufstellungen (Infosyon)

- Anerkannte Lehrtrainerin/-Therapeutin f. Systemaufstellungen DGfS

- Anerkannte Systemaufstellerin DGfS


Max Teilnehmerzahl
16

Abschluss und Investition



Zertifikat

Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung eine Bescheinigung der agreenfield akademie und den beiden Kooperationspartnern. Um das Zertifikat „DCV-zertifizierte Ausbildung“ zu erhalten, wird unter anderem eine Abschlussarbeit in Form eines Coachingkonzeptes erstellt. Bei Erfüllung der zusätzlichen Anforderungen, wie Coachingkonzept und video- bzw. live-Coaching mit dazugehörigem Abschlussgespräch erhalten sie das Zertifikat DCV-zertifizierte Ausbildung, denn unsere Ausbildung ist vom Deutschen Coachingverband (DCV) zertifiziert.

Investition

Ausbildungskosten Module 1 bis 8 inkl. Zertifizierung Privatzahler:
4.990 Euro (inkl. 19% MwSt.)
Teilzahlungsangebot: Privatpersonen 12 x 350 Euro zzgl. 790 Euro Anzahlung

Firmen (ab 10 Angestellten): 5.938 Euro (inkl. 19% MwSt.)

Vorabzahler erhalten 5% Ermäßigung und zahlen als
Privatzahler: 4.740 Euro (inkl. 19% MwSt.)
Firmen: 5.641 Euro (inkl. 19% MwSt.)

Die Zertifizierung, Seminarunterlagen, Getränke und Snacks sind im Preis enthalten.
 

Vogel

Termine

KurstitelKategorieBeginnEndeOrtPreis*
Ausbildung Systemischer CoachAusbildungen5. Apr 201914. Mär 2020places Hamburg4990,00 EUR pro Platz
*Endpreis
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok